Über mich

Zeitleiste

  • seit 10/2014

    Frontend-Entwickler und DevOps

    Sebastian Blum GmbH

  • 10/2012 – 03/2016

    Gesellschafter und Frontend-Entwickler

    Wagawin GmbH

    10/2012 – 03/2016

  • 2013 – 2014

    Master of Engineering

    Thema

    Analyse und Auswertung der messtechnischen Qualitätsprüfung am Beispiel d. Siemenssterns

  • 2009 – 2013

    Bachelor of Engineering

    Thema

    Optimierung des Druckvorstufenprozesses für Bildmotive auf metallisierter PET-Folie

    2009 – 2013

Fotografie

Daniel Potthast war hauptsächlich für das Online-Magazin ednetz fünf Jahre hinter der Kamera unterwegs.
Hier hat er Erfahrung im Bereich Digitalfotografie gesammelt. Auf der ständigen Suche nach dem perfekten Motiv bzw. dem perfekten Foto, hat er die unterschiedlichsten Veranstaltungen besucht:

Studium: Druck- und Medientechnik an der Hochschule München

Von Oktober 2009 bis März 2013 hat Daniel Potthast an der Hochschule München Druck- und Medientechnik studiert und dieses Studium im März 2013 sehr gut abgeschlossen. Darauf aufbauend studierte er von März 2013 bis November 2014 Printmedien, Technologie und Management. Im Rahmen verschiedener Exkursionen hat er unter anderem bereits folgende Firmen besucht und dabei zahlreiche Einblicke in die Praxis gewonnen:

  • G. Peschke Druckerei GmbH (23.11.2009)
  • Schreiner Group GmbH & Co. KG (14.12.2009)
  • Süddeutscher Verlag Zeitungsdruck GmbH (21.06.2010)
  • Prinovis Ltd. & Co. KG (11.11.2010)
  • Schattdecor AG (26.11.2010, 10.12.2010)
  • Océ Printing Systems GmbH (10.05.2011)
  • Heidelberger Druckmaschinen AG (23.05. – 25.05.2011)
  • BASF SE (13. – 14.03.2012)

Zum Regelstudienplan hat er bisher folgende Wahlpflichtfächer erfolgreich absolviert:

  • Tiefdruck in der Praxis (Seminararbeit: „Besonderheiten der Druckvorlagenherstellung im Illustrationstiefdruck“)
  • Printed Electronics (Seminararbeit: „Multiple Choice-Modul in einem interaktiven Buch“)
  • Webtools, Technologien und Konzepte (Seminararbeit: „Marketing 2.0 im Unternehmen“)
  • Digitaler Produktionsdruck
  • Colormanagement
  • Vertiefung Textildruck
  • Druckversuchstechnik Labor
  • Projektmanagement nach GPM/IPMA-Standard
  • Sicherheitstechnologien in der Drucktechnik und Kartenherstellung
  • Innovationsmanagement von Prozess- und Produktinnovationen (Seminararbeit: „Spiegelfotodruck“)
  • Marketing Case Studies (Seminararbeit: „MDMI online“)

Smart Objects und Smarts Tickets

Das Projekt-Team des Moduls „Printmedienprojekt Technik“ gewan im Sommersemester 2013 unter der Leitung von Ulrich Stöckle den OE-A Award „University Demonstrator“. Auch im folgenden Wintersemester konnte das Projekt-Team „Printmedienprojekt Management“ den OE-A Award 2014 gewinnen.
Weitere Informationen zu den Projekten gibt es hier »

The Interactive Book

Aufgrund der Teilnahme an dem Kurs „Printed Electronics“ im Wintersemester 2010/11 wurde sein Interesse an gedruckter Elektronik geweckt. Im darauffolgenden Projekt „Interactive Book“ wurde in einer Gruppe bestehend aus 18 Teilnehmern ein vollfunktionsfähiges elektronisches Buch entwickelt.

Seine Aufgaben:

  • Entwicklung eines Magnetschalters
    • Versuche mit verschiedenen Größen, Formen und Materialdicken
    • Optimierung der Produktion mit Hilfe des CO2-Lasers
    • Entwicklung eines Magnethalters
  • Entwicklung und Optimierung der Funktionsseite „PC-Spiel“ bzw. „Access Code“
  • Fotos für „Behind the Book“
  • Gestaltung des Internetauftritts (Layout und Inhalt)

Bei dem internationalen Wettbewerb „OE-A Competition for Multifunctional Demonstrators Based on Organic and Printed Electronics“ belegte das Kinderbuch „Ducky in the Dark“ den ersten Platz. Das Buch wurde außerdem auf der LOPE-C in Frankfurt ausgestellt.